... Diary Gästebuch Archiv Über Mich Leer Leer Leer Leer Ab zum Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de

Meeresrauschen

Ich läge grad gern im Meer.
Mit dem Kopf im Wasser, wie ein Seestern auf der Oberfläche.
Mit dem Blick nach unten in das klare Wasser des Meeres.
Und alles wäre wunderbar.
Alles was mich bedrückt wäre weggespühlt
und würde sich wie ein Salzkorn im Wasser auflösen.
Für diesen Moment meiner Luftnot wäre ich frei.

Aber er wäre da.
Er ist irgendwie jemand...der kann mir vorhalten was er will... und egal wie lang ich mir eingeredet hab es sei gut so, dass es so ist.... so zerfällt all dies in dem Moment als er dagegen spricht....


und so nehme ich deine Hand ich spreche zu dir...
ich glaube es gibt menschen...
die nur mit menschen können, die ebenfalls denken, dass sie mit mneschen nicht können...weisst du?

und ganz feste drücke ich deine Hand mit meiner kleinen Hand an die selbige, damit du weisst, dass ich so jemand bin.

Er wäre nunder Grund weshalb ich mich in die Fluten stürtzen würde um alles zuvergessen was mich grade bedückt.

Wenn Verlangen einen umbringt und Liebe nur schmerzt...warum sehnen sich alle danach ?


21.5.07 18:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]